Über uns

Geschichte

Die im Jahre 1325 aufgelöste Abtei, gehörte dem Kloster zu Ehringsdorf an, dessen Wurzeln wiederum zum Augustinerkloster nach Erfurt führen. Die Abtei wurde zu damaligen Zeiten kurzweilig an zwei Ritter verkauft. Aus den Steinen entstand um 1745 der Ort Nohra, welcher aus architektonischer Sicht einem Runddorf entspricht. Der heutige Rundteich stellt den Mittelpunkt Nohra´s dar.

Lange wurde die Abtei als Bauernhof genutzt, bis sie im Jahre 1997 zur Klostergrotte umgebaut wurde. Auf seiner langen Reise nach Worms, musste Martin Luther durch Nohra, da hier der damals- übliche Zoll zu entrichten war. Anlass dafür waren zwei Fürstentümer. Hier in Nohra traf Luther auf wohlgesonnene Bürger, die ihn gesellig nach Erfurt begleiteten und das Gespräch suchten.

Persönliches

Die erste Generation besteht aus Angelika und Eckart Lindner. Sie gründeten das Unternehmen 1997 als Gasthof und Pension Zur Klostergrotte. Die zweite Generation bin ich die Tochter, Jessica Greulich-Lindner. An meiner Seite stärken mich mein Mann und meine zwei Kinder. Mein Vater, unser Mönch Eckart, kann Ihnen viele interessante Anekdoten aus der damaligen Zeit erzählen. Meine Mutter ist unsere singende Landfrauenköchin, die mit immer wieder neuen spannenden Rezepten für besondere Geschmackserlebnisse sorgt Ich selbst habe mich den Kräutern mit all ihren geschmacklichen Intensitäten aber auch den heilenden Wirkungsweisen verschrieben.


Kräuter und Hausgemachtes

Unsere Wildkräuter ernten wir unter Anderem in den eigenen- angrenzenden Gärten, wo sich auch verschiedenste Pflanzen und Heilkräuter wiederfinden. Wir bauen, genau wie es die alten Mönche vor Jahrhunderten pflegten, all diese heilenden und wohltuenden Kräuter an und zehren von deren Lebensenergie.

Was für den Einen die heilende Wirkung des Krautes ist, genießt der Andere als Geschmackserlebnis bei seinem Gericht, welches in unserer Küche hergestellt wird. Wir produzieren für unsere Gäste Kräuterprodukte zum täglichen Verzehr im Hotel, sowie zum Verkauf.

Unsere Gäste dürfen ein besonderes Kräutersalz, hausgemachte Fruchtaufstriche, regionale Speziallitäten, eigene besondere Weine und Liköre, unseren Haustee und eigenst- kreierte Kräuternudeln freuen. Auch ein kleines Wellness-Sortiment runden das Angebot klassisch ab.